Samstag, 17. Januar 2015

....die kleine Elfe braucht ein neues Kleid

Kaum hatte die kleine Elfe ihre Wünsche ausgesprochen, da umhüllte sie schon ein Kleid das hell war wie der Mond, weich wie der Nachtfalterflügel.....................................




"Die kleine Elfe braucht ein neues Kleid" (von Daniela Drescher, erschienen bei Urachhaus) ist momentan unser absolutes Lieblingsbuch. Die Geschichte ist wundervoll illustriert und läd alle kleinen Mädchen zum träumen ein.






Und die Puppenmutter möchte unbedingt sein wie "Flirr" die kleine Elfe. Mama ich möchte auch so ein Kleid wie Flirr. Ich möchte fliegen und mit all den Tieren auf dem Wiesenfest tanzen. Und ich kann Ihr diesen Wunsch nicht abschlagen. Denn Phantasie ist soooooo schön!
Eigentlich dachte ich, dieses Jahr wäre ich schon save für Karneval! 

Hatte ich doch letztes Jahr in mühevoller Kleinarbeit einen wundervollen Schmetterling nach Anleitung von makerist genäht. Und wer mich kennt weiß das ich für so detailverliebete Projekte eigentlich nicht zu haben bin. Mir fehlt einfach die Geduld und die Zeit. Der Schmetterling passt noch wunderbar und ich hätte sie soooo gern noch einmal darin gesehen. 

Aber kleine Mädchen sind sehr eigen und ich kann mich noch gut an meine Kindheit erinnern. Meine Mutter saß Abende lang vor der Nähmaschine um mir meinen Wunsch nach einem Indianer- oder Blumenmädchenkostüm zu erfüllen. Ich weiß noch ganz genau wie sie braune Wollzöpfe an ein Indianerstirnband nähte. Ich denke gern an diese Zeit zurück, soweit ich mich noch erinnern kann. 
Darum nähe ich diesen Traum auch für mein kleines Mädchen! Und es vergeht momentan kein Tag an dem sie nicht in Ihrem Kostüm durch unser Haus fliegt.







Schnittmuster: Basic-Dress

Stoff: Slinky Jersey stretch in zart rosa

Bündchen: glattes Bündchen in apfelgrün (aus meiner Stoffkiste)

Rock: rosa Tüll, apfelgrüner Filz und Gummilitze (aus meinem Stoffladen hier vor Ort)

Flügel: Ikea

Das Kleid entstand ganz einfach aus einem Longsleeve nach dem Schnittmuster "Basic-Dress"und einem einfach angesetzten Rockteil. Der Tüll für das Röckchen ist doppelt gelegt und oben für einen Tunnelzug aus Gummilitze abgenäht. Die Filzblätter sind auf einer zweiten Bahn Gummilitze aufgereiht und an das Tüllröckchen genäht.Ich habe das Kleid eine Nummer kleiner genäht, da der Stoff wahnsinnig dünn und stretchy ist. Dabei sind nur die Ärmel in der passenden Größe.







Kommentare:

  1. Ein wundervolles Elfen-Outfit - das würde meiner Tochter auch gefallen! Soooo süß! Und deine Kleine ist offensichtlich happy - also alles richtig gemacht!
    Liebe Grüße, Maarika

    AntwortenLöschen
  2. Ich dank dir sehr. :-))) Dazu gibt es noch einen Sternenstab mit Discoeffekt. Ein wenig Trash muß immer dabei sein ;-)

    AntwortenLöschen